Lage
Oberuckersee, Brandenburg
Fertigstellung
2010
Bauherr
privat
Wohnfläche
98 m²
Statik
Dipl. -Ing. Martin Alcer
Wärmeschutznachweis
Dipl. -Ing. Martin Alcer
Bauweise
Ziegel-Mauerwerk & Fachwerk
Holzschutzgutachten
WOF-Planungsgemeinschaft Wappler Fraaß GbR

Armenhaus als Einfamilienhaus

[Teilsanierung & Umbau]

Dies ist eines der Häuser, die in einem Dorf nicht auffallen. Mit Bauantragstellung wurde der Denkmalstatus abgeprüft und es stellte sich heraus, daß seine bauliche Geschichte in den Archiven gut dokumentiert und sehr besonders ist. Wir würden natürlich gern etwas von den Lebensgeschichten hören, die sich in diesem Armenhaus direkt neben der Kirche zutrugen. Das ist uns nicht vergönnt. Auch baulich konnten wir nur teilweise Geschichte schreiben, die Bauarbeiten stoppten zwischenzeitlich. Aber der Anfang ist gemacht. Die Hälfte des Hauses wurde auf den Ursprungszustand eines Fachwerkhauses aus Eiche zurückgeführt und mit einem dämmenden Stampflehm ausgefacht, der Mantelschornstein erhalten und in diesem Teil ein schwerer Schaden durch den Braunen Kellerschwamm saniert.

Fotorechte: Jörg Wappler