Gutshaus
Gutshaus
Holz mit Glaseinsatz Eingangstür
Gaube Stehfalzverblechung
Holztreppe
Holztreppe Stahlgeländer
Lage
Uckermark, Brandenburg
Fertigstellung
2023
Bauherr
privat
Netto-Raumfläche
345m²
Statik
Dipl.-Ing. Thomas Görsch
Bauweise
Lehmstein-Mauerwerk

Gutshaus als Wohnhaus

[Sanierung & Umbau]

Fast wäre das Gutshaus abgerissen worden, aber im Zuge von baulichen Untersuchungen durch unser Büro erkannte die Bauherrnfamilie das Kleinod. Auch, wenn eine Ausweisung als Denkmal von den Denkmalschutzbehörden abgelehnt wurde, nahmen die weiteren Planungen diesen Status als gegeben hin. Die mangelhafte Gründung wurde ertüchtigt, das Lehmsteinmauerwerk, wo notwendig, statisch verstärkt, halbrunde und ovale Fenster erhalten bzw. wieder geöffnet und nur Überformungen der Kubatur zurückgebaut. Der Dachstuhl wurde, wo irgendwie möglich, erhalten. Sämtliche Planungen orientierten sich an Befunden aus der Entstehungszeit um 1780.

Fotorechte: Bauherrnschachft